October 17, 2019

December 25, 2018

December 25, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Georg Hann im Porträt

March 19, 2019

1/5
Please reload

Empfohlene Einträge

Tourismus-Entscheider zu Gast im MIP Opernhaus

November 13, 2017

Am 11.07.2017 war eine Gruppe vom Skål Club Augsburg unter Leitung ihres Präsidenten Götz Beck, der auch Tourismusdirektor von Regio Augsburg ist, in einer Sonderaufführung der Oper "Aida" in unserem Opernhaus zu Besuch. "Skål International ist die älteste und bis heute einzige weltumspannende Vereinigung von Führungspersonen aller Sparten der Reise-, Freizeit- und Verkehrsindustrie. Die Vereinigung umfasst derzeit nahezu 16.000 Mitglieder in 87 Ländern und 400 Clubs. In Deutschland, nach den USA die zweitgrößte Skål-Nation, gehören dem Netzwerk etwa 1.000 Mitglieder an, die sich auf 22 lokale und regionale Clubs verteilen." (Quelle: http://www.skal-deutschland.de/Was-ist-SKAL)

Die Club-Mitglieder waren ein reizendes Publikum, spendeten uns einen begeisterten Applaus und wollen unser Haus auch gerne weiterempfehlen.

Frau Rutsche vom Skål Club hat in der Oktober-Ausgabe des Newsletters des Skål Clubs einen wunderbaren Artikel über den Besuch in unserem Hause geschrieben. Sie hat uns erlaubt, diesen auf unserem Blog zu veröffentlichen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle recht herzlich bei ihr bedanken. Der Originalbeitrag befindet sich hier: Aus den Clubs: von Aachen bis Stuttgart.

 

Augsburg

Multum in Parvo

Die kleinste Oper Deutschlands

 

Zu einem außergewöhnlichen Kulturgenuss lud Präsident Götz Beck die Augsburger Skållegen im Festivalmonat Juli ein. Das „Multum in Parvo Opernhaus“ ist ein Figurentheater, das in der kleinen Stadt Mering, zwischen Augsburg und München gelegen, ansässig ist. Das Theater machte eine Son-dervorstellung für den Skål Club Augsburg mit der Verdi-Oper Aida.

 

Die Protagonisten sind aus Papier gefertigt und werden mit ausgeklügelter Bühnen- und Lichttechnik in Szene gesetzt. Spezialisiert hat sich das Theater auf klassische Opern. Zu allen Inszenierungen, die auf 60 bis 70 Minuten gekürzt sind, werden alte Musikaufnahmen in deutscher Sprache verwendet. Vor jeder Vorstellung gibt es eine kurze Einführung in das Opernthema. Nach der Aufführung durfte der Skål-Club Augsburg hinter die Bühne, um einen Blick auf die aufwendigen technischen Tricks und Kniffe zu werfen.

Im kleinen Zuschauerraum können die Besucher die an den Wänden aufgebaute exklusive Sammlung von Papiertheatern genießen und vom engagierten Besitzer-Ehepaar Mitschka/Schenk Erklärungen zur historischen und künstlerischen Entwicklung von Papiertheatern erhalten.

 

Zu W. A. Mozarts Geburtstag gastiert das „Multum in Parvo Opernhaus“ im Geburtshaus von Vater Leopold, dem Mozarthaus Augsburg, täglich vom 26. bis 29. Januar 2018 mit mehreren Aufführungen der Oper “Die Zauberflöte“. Ein Besuch ist sehr empfehlenswert!

Weitere Informationen: www.papiertheater.net, kartenreservierung@papiertheater.net.

Gerda Marie Rutsche

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Folgen Sie uns!