Wolfgang Amadeus Mozart: DIE ZAUBERFLÖTE
 
Oper in zwei Akten.
 
Libretto: Emanuel Schikaneder.
 
Uraufführung: 30. September 1791 im Theater im Freihaus auf der Wieden, Wien.

 
Aufnahme: 1955, Studio
Dirigent: Karl Böhm
Wiener Philharmoniker
Chor der Wiener Staatsoper

Rollen und Sänger

Sarastro: Kurt Böhme
Tamino: Léopold Simoneau
Königin der Nacht: Wilma Lipp
Pamina: Hilde Güden
Papagena: Emmy Loose
Papageno: Walter Berry
Monostatos: August Jaresch
Dame (1): Judith Hellwig
Dame (2): Christa Ludwig
Dame (3): Hilde Rössl-Majdan
Die Aufführung dauert ca. 70 Minuten.
 
 
 
Inhalt
Wer kennt sie nicht: den lustigen Vogelfänger Papageno, der seine liebe Mühe mit dem ihm auferlegten Schweigegebot hat oder die imposante Gestalt der Königin der Nacht mit ihrer weltbekannten Arie „Der Hölle Rache brennt in meinem Herzen“ …
Wir möchten Sie mit Wolfgang Amadeus Mozarts bekanntester Oper „Die Zauberflöte“ in die wunderbare Welt des Papiertheaters entführen. Es erwartet Sie eine aufwändige Operninszenierung mit vielen schönen Bildern und glanzvollen Effekten auf Deutschlands kleinster Opernbühne.
 

 

Multum in Parvo Opernhaus
Augsburger Str. 48
86415 Mering
0176 / 50287713
kartenreservierung@papiertheater.bayern
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon